Praxiszentrum Psychotherapie
Dipl.-Psych. Friederike Echtler-Geist

Psychotherapie für Erwachsene,
Kinder und Jugendliche
Müttersprechstunde · Coaching
Facharztprogramme

Alle Kassen und Privat

Praxiszentrum Psychotherapie
Dipl.-Psych. Friederike Echtler-Geist

Psychotherapie für Erwachsene,
Kinder und Jugendliche
Müttersprechstunde · Coaching
Facharztprogramme

Alle Kassen und Privat


Kurse und Gruppen

Im Sinne eines umfassenden Behandlungskonzeptes bieten wir im Praxiszentrum verschiedene Psychotherapeutische Gruppen und Psychologische Kurse an. Machen Sie sich sehr gerne ein Bild über unsere Angebote unter folgenden Info-Boxen.

Kurse und Gruppen

Psychologische Kurse

(Keine Kassenleistung)

Mit unserem Angebot an Psychologischen Kursen möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, entweder vor Beginn der Psychotherapie, im Rahmen einer laufenden Psychotherapie oder auch ganz unabhängig von einer Psychotherapie in ausgewählte Themen „hineinzuschnuppern“ oder diese zu vertiefen. Psychohygiene ist in aller Munde und stellt eine wichtige Grundlage für einen guten Gesundheitsstatus dar und trägt zu einer ausgeglichenen und erfüllten Lebensgestaltung bei!

Die Inhalte der Kurse sind so konzipiert, dass jeder davon profitieren kann und grundlegende Elemente der therapeutischen Arbeit erlernt und umgesetzt werden können. Es kann somit unter anderem eine gute Basis geschaffen werden, um in die einzeltherapeutische Arbeit einzusteigen.

Die Teilnehmeranzahl ist in diesem Rahmen derzeit auf max. 8 Kurs-Teilnehmer begrenzt.

Die Kosten eines Kurses belaufen sich auf insgesamt 190 Euro (6 Termine à 1Stunde). Falls Sie Schwierigkeiten haben sollte, diesen Betrag aufzubringen, sprechen Sie uns bitte darauf an!

Der Kurs „Stärkung des Selbstwertes bei Kindern“ findet vor Ort, im Praxiszentrum statt. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 220 Euro (6 Termine á 60 Euro). Die Teilnehmeranzahl ist derzeit auf max. 6 Kurs-Teilnehmer begrenzt.

Bei Interesse füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und schreiben in das Feld „persönliche Nachricht“ an erster Stelle das Stichwort „Psychologische Kurse“ und den Namen des Kurses. Wir werden uns dann zeitnah bei Ihnen melden.

Stressbewältigung – erfolgreicher Umgang mit Belastungen

Lernen Sie, mit Stress besser umzugehen und gelassener 
und freier durch das Leben zu gehen! Zwar kann Stress kurzfristig aktivierend und somit positiv wirken, hält er jedoch längerfristig an, entwickeln sich negative Folgen. Diese können sich beispielsweise in körperlichen Beschwerden oder Erkrankungen zeigen, sowie in psychischen Störungen wie Ängsten und Depressionen. 
Anhand von Methoden der Achtsamkeit erarbeiten wir gemeinsam Strategien, um gegenwärtige Momente mit allen Sinnen zu erfahren und eine innere Distanz zu Gedanken und Emotionen zu gewinnen. Es wird darum gehen, im Alltag ausreichenden Raum für Erholung zu schaffen und Herausforderungen mit mehr Gelassenheit begegnen zu können. Ziel ist es, Ihnen einen gesunden Umgang mit Stress zu vermitteln, um Ihre Belastung im Alltag zu reduzieren und Ihr Wohlbefinden zu steigern.

Stärkung des Selbstwertes – eigene Ressourcen erkennen und fördern

Vorhandene Ressourcen stärken, Motivation und Selbststeuerungskompetenz aufbauen – das ist das Ziel dieses Kurses. Eigene Stärken, Fertigkeiten und Lebenserfahrung sind die Grundausrüstung, um schwierige Lebenssituationen zu meistern und Lösungen für Probleme zu finden. 
Im Rahmen der Gruppe sollen vorhandene Ressourcen geweckt und bisher unbewusste Potenziale entwickelt werden. Durch die Fokussierung auf eigene Fähigkeiten stärken wir das Selbstbewusstsein und festigen somit die Grundlage für ein erfülltes Leben. 

Endlich besser schlafen – Schlafstörungen verstehen und Erholsamkeit erlangen

Erholsamer Schlaf stellt eine wichtige Basis dar für die allgemeine körperliche und psychische Gesundheit. 
Auch wenn man guten Schlaf nicht bestellen kann, so kann man doch einiges dafür tun, dass sich der Schlaf-Wach-Rhythmus harmonisiert. Wer auf allgemeine Verhaltensregeln der Schlafhygiene achtet, unterstützt einen erholsamen Schlaf. 
Im Rahmen der Gruppe werden wir uns Erklärungsmodellen zur Entstehung und Aufrechterhaltung von Schlafstörungen widmen sowie verschiedene kognitiv-
verhaltenstherapeutische Ansätze und Entspannungsverfahren zur Verbesserung der Schlafqualität erarbeiten. 

Gruppenpsychotherapie

(Kassenleistung, wenn die Gruppenpsychotherapie zur Behandlung einer psychischen Erkrankung notwendig ist)

Mit der Gruppenpsychotherapie erweitern wir das psychotherapeutische Angebot für unsere Patienten. Die Gruppe stellt einen geschützten Ort dar, in dem unsere Patienten unter Anleitung eines Therapeuten ein Gefühl der Gemeinschaft und Solidarität erfahren. Je nach inhaltlichem Thema werden Informationen zu psychischen Prozessen und Erkrankungen erarbeitet. Darüber hinaus bietet die gemeinsame Arbeit in der Gruppe eine besondere Chance, die eigene Lebenserfahrung zu aktivieren, gemeinsam neue Lösungswege zu erschließen, soziale Fertigkeiten zu erproben und sich gegenseitig zu unterstützen.

Bei Interesse füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und schreiben in das Feld „persönliche Nachricht“ an erster Stelle das Stichwort „Gruppentherapie“ und den Namen der Gruppe. Wir werden uns dann baldmöglichst bei Ihnen melden."

ACT - Wege in ein werteorientiertes Leben

In der Gruppe erarbeiten wir gemeinsam Strategien von Achtsamkeit und Akzeptanz, um mit mehr Freundlichkeit auf ungewolltes inneres Erleben, Gedanken und Gefühle zu reagieren. Gleichzeitig widmen wir uns der Erarbeitung und Umsetzung persönlicher Lebensziele, die bisher dem Management von Ängsten, Sorgen, Depressionen und anderen Belastungen zum Opfer gefallen sind.

Die Gruppe umfasst 7 Module und findet fortlaufend wöchentlich am

Donnerstag von 20 - 21:40 Uhr statt.

Gruppenleitung: Dipl.-Psych. Kathrin Schaal

Müttergruppe

Unsere Müttergruppe richtet sich an Mütter, die nach Geburt ihres Kindes an einer postpartalen psychischen Störung erkranken. Es werden im geleiteten Gruppensetting Informationen rund um das Thema vermittelt und konkrete Hilfestellungen im Umgang mit der neuen und belastenden Situation gegeben. Durch den geleiteten Austausch wird die emotionale Entlastung der Mutter verfolgt und das Einfinden in die neue Rolle erleichtert. Weitere Inhalte sind u.a. die Verbesserung des Störungsverständnisses, die Vermittlung von Stressbewältigungstechniken sowie die Förderung der mütterlichen Kompetenzen. Gemeinsam werden Wege aus der Krise erarbeitet und aufgezeigt.

Die Gruppe umfasst 8 Module und findet fortlaufend wöchentlich am

Mittwoch von 10:15 - 12:00 Uhr statt.

Gruppenleitung: Dipl.-Psych. Michaela Zinnöcker

Tiefenpsychologisch fundierte Gruppentherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Gruppentherapie eignet sich u.a. für Menschen, die im zwischenmenschlichen Kontakt immer wieder Probleme und Schwierigkeiten erfahren, die Konflikte und Auseinandersetzungen vermeiden, nachgeben, die eigene Meinung kaum vertreten können und unter ständiger Anpassung leiden. Die Gruppe eignet sich ebenfalls für Personen, die immer wieder in Konflikte geraten, jedoch feststellen, dass ihr Verhalten zur Isolation und zur Vereinsamung führt.

In der tiefenpsychologisch fundierten Gruppentherapie geht es um das Erleben und Verstehen einer inneren Dynamik, welche die aktuelle Beziehungsgestaltung beeinflusst. Diese Dynamik bildete sich aus bisheriger Beziehungserfahrungen und wird von unbewussten Motiven und Mustern geprägt. Zentrale Themen sind das Beziehungserleben in der Gruppe, aktuelle Konflikte sowie die eigene Lebensgeschichte.

Die Gruppe findet fortlaufend wöchentlich am Donnerstag von 16:30  - 18:10 Uhr statt.

Gruppenleitung: M.SC.-Psych. Diana Neumann

Interaktionelle Gruppe in türkischer Sprache

Die Interaktionelle Gruppe findet in türkischer Sprache statt und bietet Raum für alle Themenbereiche. Jeder Teilnehmer ist herzlich eingeladen, eigene Themen in die Gruppe mitzubringen. Gemeinsam werden schließlich Problembereiche beleuchtet und mögliche Lösungswege erörtert.

Die Gruppe findet fortlaufend wöchentlich am Montag von 19:00 - 20:40 Uhr statt.

Gruppenleitung: M.A.-Psych. Kevin Gözler

Depressionsgruppe – Experte meiner Erkrankung werden

„Mir ist alles zuviel“ und plötzlich ist da nur noch diese „bleierne Erschöpfung“.

Jeder der diesen Zustand kennt, ist herzlich eingeladen in die psychoedukative Depressionsgruppe.
Mit Hilfe der eigenen biografischen Lebenslinie soll ein individuelles Störungsmodell erarbeitet werden, um eine Entlastung auf die Frage des „Warums“ zu erzielen.

Im weiteren Gruppenverlauf geht es darum, den aufrechterhaltenden Teufelskreis der Depression zu beleuchten, der das Ausbrechen aus dieser lähmenden Erkrankung so erschwert.
Themenschwerpunkte hierzu sind der Umgang mit negativen Gedanken und Grübelspiralen, Aktivierung positiver Aktivitäten anhand konkreter Wochenplanungen, Stabilisierung des Schlafes, Wahrnehmung und Kommunikation eigener Gefühle, Bedürfnisse und Grenzen sowie Selbstwertarbeit.

Die Gruppe umfasst 20 Module und findet fortlaufend wöchentlich am Dienstag von 10.15 Uhr – 12.00 Uhr statt.

Gruppenleitung: M.Sc. Psych. Katharina Kunz

Ressourcengruppe

Die Gruppe richtet sich an PatientInnen, die ihren Blick auf sich selbst etwas selbstfürsorglicher austarieren möchten.

Im geleiteten Gruppensetting geht es darum die großen Fragen des Lebens:

„Was brauche ich?“ (Blick auf Grundbedürfnisse),
„Was treibt mich an?“ (Blick auf das Innere Team),
„Was will ich?“ (Blick auf Werte),
„Was hilft mir?“ (Blick auf Ressourcen) gemeinsam zu bearbeiten.

Die Gruppe umfasst 12 Module und findet fortlaufend wöchentlich am Donnerstag von 10.15 Uhr – 12.00 Uhr statt.

Gruppenleitung: M.Sc. Psych. Katharina Kunz


Praxiszentrum
Psycho­therapie
Dipl.-Psych. Friederike Echtler-Geist
Schrempfstraße 8A
70597 Stuttgart

Tel. 0711 12851880



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 08:00 – 21:00 Uhr

Samstags
von 09:00 bis 14:00 Uhr







© 2021 Praxis für Psychotherapie
Home
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss

© 2021 Praxiszentrum Psychotherapie | HomeImpressum | Datenschutz

empty